Dessert,  Rezepte

Bounty Cups

Wer Bounty liebt, wird auch diese kleinen süßen Cakes lieben. Sie sind gefroren und himmlisch lecker knackig. Ein Hauch schon Schoki und Kokos

für 12 Cups

Zutaten :

  • 50g Datteln
  • 200g Vegane Schokolade
  • 100g Kokossojajogurt
  • 60g gemahlene Haselnüsse
  • 2x kleine Feinherbe Schokopuddings
  • 2 EL Reissirup
  • 20g Erdnussmus
  • Schokosplitter oder Schokokracher

Zubereitung :

  • die Datteln klein hacken
  • Datteln mit den gemahlenen Haselnüssen und dem Reissirup vermengen. (wenn dir die Masse zu trocken ist füge etwas Wasser hinzu)
  • die Masse gebt ihr in die Förmchen und drückt sie an den Rand
  • dann schichtet ihr den Schokopudding
  • danach vorsichtig den Kokosjogurt
  • zum Schluss die Schokolade schmelzen und mit einem Teelöffel vorsichtig die obere Schicht betreufeln
  • Als Topping hab ich den Schokokracher genommen
  • Anschließen ab in den Gefrierschrank

Einfach himmlisch knackige Zartbitterschoki mit einem Bountyherzen. Ich werde die Variante noch mit verschiedenen Zutaten testen.

(Dieser Post enthält Werbung, da Nennung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.