Backen,  Rezepte

Zimtschnecken mit Guss

Wer liebt alles Zimt in der Weihnachtszeit? Also ich kann selbst sonst nicht auf Zimt verzichten.

leicht 40 min – 24 Stück – gesamt 2 Std.

Zutaten :

  • 800g Mehl
  • 200ml Milch
  • 1/2 Zitrone
  • 250g Jogurtbutter
  • 250g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 150g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Zimt
  • 100g Puderzucker

Zubereitung :

  • ehl in einer Schüssel mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in 100 ml Milch auflösen
  • die Masse dann in die Mulde geben, mit etwas Mehl vom Rand verrühren.
  • Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
  • von einer Zitronenhälfte 1/2 TL Schale abreiben und den Saft auspressen.
  • Butter in einem Topf schmelzen.
  • 180 g Zucker, Zitronenschale, Hälfte der Butter und Eier zum Teig geben und mit restlicher Milch zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten bis zum doppelten Volumen gehen lassen.
  • Teig noch einmal durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2 cm dick ausrollen.
  • Mit etwas Butter bepinseln und mit Mandeln bestreuen.
  • Restlichen Zucker und Zimt mischen und auf dem Teig verteilen.
  • Teig der Länge nach aufrollen, Rolle mit einem Messer in ca. 4–5 cm lange Stücke schneiden, und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.- Vorsichtig sieh gehen ordentlich auf, somit nicht zu dicht beieinander stellen.
  • Mit restlicher flüssiger Butter bestreichen.
  • Zimtschnecken im vorgeheizten Backofen bei 200 °C  / Umluft 180 °C in etwa 40 Minuten goldbraun backen.
  • Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Puderzucker mit den Zitronensaft und wenig Wasser dickflüssig anrühren und die Schnecke dekorieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.